Entfernen von Customer and Business Manager (CBM, ehemals Plesk Billing) aus Parallels Plesk Panel

Created:

2016-11-16 12:45:01 UTC

Modified:

2017-08-16 17:33:42 UTC

3

Was this article helpful?


Have more questions?

Anfrage einreichen

Entfernen von Customer and Business Manager (CBM, ehemals Plesk Billing) aus Parallels Plesk Panel

Applicable to:

  • Plesk 12.5 for Linux
  • Plesk 12.0 for Linux
  • Plesk 11.0 for Linux
  • Plesk 11.5 for Linux
  • Plesk 10.4 for Linux/Unix
  • Plesk 12.5 for Windows
  • Plesk 12.0 for Windows
  • Plesk 11.0 for Windows
  • Plesk 11.5 for Windows
  • Plesk 10.4 for Windows
  • Odin Business Automation Standard 4.5

Lösung

  1. Deaktivieren Sie die einmalige Anmeldung (Single Sign-On)

    • Linux:

      /usr/local/psa/bin/sso --disable
      
    • Windows:

      "%plesk_dir%/bin/sso" --disable
      
  2. Deinstallieren Sie den "Customer & Business Manager" und die einmalige Anmeldung (Single Sign-On)

    • Linux (RPM):

      rpm -e sw-sso plesk-billing plesk-billing-plugins
      
    • Linux (DEB):

      dpkg -r sw-sso plesk-billing plesk-billing-plugins
      
    • Windows: Suchen Sie CBM, Parallels Billing Plugins und SSO in der Windows Registry im Schlüssel " HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Installer\UserData\S-1-5-18\Products " Verwenden Sie das Suchwerkzeug.

      CBM befindet sich beispielsweise unter dem Schlüssel " F06B9B7F3BBD611469B7AB392E8733E1 " als Wert des "DisplayName". Rufen Sie den Eintrag auf und kopieren Sie den Wert " InstallProperties\ModifyPath ". Fügen Sie diese Zeichenfolge in die Befehlszeile ein.

      Wiederholen Sie diese Schritte mit den Parallels Billing Plugins und dem SSO-Dienst.

  3. Entfernen Sie die entsprechenden Einträge aus der Parallels Plesk Panel Datenbank

    • Linux: Bevor Sie die unten beschriebenen Schritte ausführen, sollten Sie mit dem folgenden Befehl eine Sicherungskopie der Parallels Panel Datenbank anlegen:

      mysqldump -uadmin -p`cat /etc/psa/.psa.shadow` psa > /root/psa.dump.sql
      

      Melden Sie sich an der psa -Datenbank an und löschen Sie die erforderlichen Einträge aus der Datenbank mithilfe der nachfolgenden SQL-Abfragen:

      delete from cl_param where param='ppb-url';
      
      delete from smb_servicePermissions where serviceInstanceId = (select id from smb_serviceInstances where description like 'Parallels Billing Integration') and serviceProviderId = (select id from smb_serviceProviders where classname like 'Smb_Service_Provider_ParallelsBilling');
      
    • Windows: Bevor Sie die unten beschriebenen Schritte ausführen, sollten Sie mit dem folgenden Befehl eine Sicherungskopie der Parallels Panel Datenbank anlegen:

      mysqldump.exe -P8306 -uadmin -p<admin_password> psa > C:\Temp\psa.dump.sql
      

      Melden Sie sich an der psa -Datenbank an und löschen Sie die erforderlichen Einträge aus der Datenbank mithilfe der nachfolgenden SQL-Abfragen:

      delete from cl_param where param='ppb-url';
      
      delete from smb_servicePermissions where serviceInstanceId = (select id from smb_serviceInstances where description like 'Parallels Billing Integration') and serviceProviderId = (select id from smb_serviceProviders where classname like 'Smb_Service_Provider_ParallelsBilling');
      
  4. Entfernen Sie die folgenden Dateien, oder benennen Sie sie um:

    • Linux:

      /var/lib/plesk-billing/local.db
      /var/lib/sso/sso.db
      
    • Windows:

      "%plesk-dir%\admin\db\billing_local.db" 
      "%plesk-dir%\admin\db\sso.db"
      
  5. Gehen Sie zu Tools & Einstellungen > Serverkomponenten und klicken Sie auf Aktualisieren , um die Serverkomponenten zu aktualisieren.

Weitere Informationen

KB 116360 Was ist %plesk_dir%, %plesk_bin% und %plesk_vhosts%?

KB 3472 Wie Sie auf die Parallels Plesk Panel Datenbank zugreifen

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.