Für eine Domain fehlt in Plesk die Registerkarte "E-Mail"

Created:

2016-11-16 13:19:11 UTC

Modified:

2017-08-16 14:13:26 UTC

1

Was this article helpful?


Have more questions?

Anfrage einreichen

Für eine Domain fehlt in Plesk die Registerkarte "E-Mail"

Applicable to:

  • Plesk for Linux/Unix
  • Plesk for Windows

Kennzeichen

Für eine Domain fehlt in Plesk die Registerkarte "E-Mail".

Ursache

Das Abonnement wurde vor der Installation des Mailservers erstellt. Folglich fehlt der Service-Eintrag in der Datenbank.

Lösung

  1. Aktivieren Sie den E-Mail-Service für die Domain:

    Linux:

    # /usr/local/psa/bin/domain --update example.com -mail_service true
    # /usr/local/psa/bin/domain --info example.com | grep 'Mail service'
    Mail service:                           On
    

    Windows:

    "%plesk_dir%\bin\domain" --update example.com -mail_service true
    "%plesk_dir%\bin\domain" --info example.com | findstr /C:"Mail service"
    Mail service:                           On
    
  2. Sollte dies nicht helfen, versuchen Sie es bitte mit folgenden Schritten:

    Automatische Wiederherstellung (nur Linux)

    • Laden Sie dieses Skript für Linux herunter

      # wget http://kb.odin.com/Attachments/kcs-506/mail_restore.sh
      
    • Machen Sie es zu einer ausführbaren Datei:

      # chmod +x ./mail_restore.sh
      
    • Führen Sie das Skript mit einem Domainnamen als Argument aus:

      # ./mail_restore.sh example.com
      

    Manuelle Wiederherstellung (Linux und Windows)

    1. Melden Sie sich bei der psa -Datenbank unter Verwendung dieses Artikels an.

    2. Führen Sie folgende Abfragen aus (denken Sie dabei daran, den Domainnamen mit dem gültigen Domainnamen zu ersetzen):

      mysql> SELECT @ID:=max(id)+1 FROM psa.Parameters;
      +----------------+
      | @ID:=max(id)+1 |
      +----------------+
      |              6 |
      +----------------+
      
      mysql> INSERT INTO psa.Parameters VALUES (@ID,'mailProviderInstanceId','');
      
      mysql> INSERT INTO psa.Parameters VALUES (@ID,'mailProviderType','local');
      
      mysql> INSERT INTO psa.Parameters VALUES (@ID,'mailProviderUid','local');
      
      mysql> INSERT INTO psa.Parameters VALUES (@ID,'nonexist_mail','reject');
      
      mysql> SELECT @IPID:=max(id)+1 FROM psa.IpCollections;
      +------------------+
      | @IPID:=max(id)+1 |
      +------------------+
      |             11   |
      +------------------+
      
      mysql> INSERT INTO psa.IpCollections VALUES (@IPID);
      
      mysql> SELECT @DOMID:=d.id,@IP:=ip.ipAddressId 
             FROM psa.domains d JOIN psa.DomainServices ds ON d.id=ds.dom_id 
             JOIN psa.IpAddressesCollections ip ON ds.ipCollectionId=ip.ipCollectionId 
             WHERE d.name='DOMAIN.TLD'; <==================== Only one parameter is needed, domain name.
      +--------------+---------------------+
      | @DOMID:=d.id | @IP:=ip.ipAddressId |
      +--------------+---------------------+
      |            1 |                   1 |
      +--------------+---------------------+
      
      mysql> INSERT INTO psa.IpAddressesCollections VALUES (@IPID, @IP);
      
      mysql> INSERT INTO psa.DomainServices (dom_id,type,status,parameters_id,ipCollectionId) values (@DOMID,'mail',0,@ID,@IPID); 
      

Darüber hinaus kann der folgende Artikel der Wissensdatenbank ebenfalls hilfreich sein:

121481 - Nach der Installation der Plesk Lizenz fehlen einige Schaltflächen im Panel oder hat sich die Plesk Benutzeroberfläche geändert

Attachments:

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.