Ich erhalte die Fehlermeldung „Zugriff verweigert“, wenn ich Datenbanken oder Datenbankbenutzer über Parallels Plesk verwalte

Created:

2016-11-16 13:06:06 UTC

Modified:

2017-06-05 06:08:47 UTC

1

Was this article helpful?


Have more questions?

Anfrage einreichen

Ich erhalte die Fehlermeldung „Zugriff verweigert“, wenn ich Datenbanken oder Datenbankbenutzer über Parallels Plesk verwalte

Applicable to:

  • Plesk

Kennzeichen

Folgender Fehler wird in Parallels Plesk angezeigt, wenn Sie versuchen, eine Datenbank hinzuzufügen oder eine E-Mail-Adresse zu löschen:

SQLSTATE[HY000] [1045] Access denied for user 'admin'@'localhost' 

Dieser Fehler kann auch auftreten, wenn Sie Domains, den E-Mail-Service, Datenbanken oder Abonnements hinzufügen oder entfernen.

Der Fehler "Zugriff verweigert" tritt auf, wenn Sie versuchen, Datenbanken oder Datenbankbenutzer auf dem lokalen oder Remote-MySQL-Server zu verwalten. Die Fehlermeldung sieht wie folgt aus:

Error: Connection to the database server has failed because the supplied account does not possess administrative privileges: Access denied; you need the RELOAD privilege for this operation

Dieser Fehler kann sich auf jede MySQL-Berechtigung beziehen, nicht nur auf die Berechtigung "RELOAD" wie im Beispiel.

Ursache

Das in Plesk verwendete MySQL-Administratorkonto besitzt nicht die richtigen Berechtigungen für die Verwaltung von Datenbanken oder Benutzern auf dem MySQL-Server.

Lösung

  1. (Für Windows) Stellen Sie sicher, dass "%plesk_dir%"\MySQL\Data\my.ini im Abschnitt [PleskSQLServer] nicht die Option skip_grant_tables enthält. Falls dem doch so ist, müssen Sie die Option entfernen und den Service " Plesk SQL Server " neu starten.

(Für Linux) Stellen Sie sicher, dass die Datei /etc/my.cnf im Abschnitt [mysqld] nicht die Option skip_grant_tables enthält. Falls dem doch so ist, müssen Sie die Option entfernen und den Service " mysqld " neu starten.

  1. Sollte das Problem bestehen bleiben, melden Sie sich am betreffenden MySQL-Server mit dem Administratorkonto an oder starten MySQL im Modus skip-grant-tables neu (im Artikel 346 beschrieben). Überprüfen Sie anschließend, ob das Administratorkonto die richtigen Berechtigungen besitzt, wie im folgenden Beispiel zu sehen:

    mysql> select * from user where user='admin' \G 1. row Host: localhost User: admin Password: 3d89770b0d299d60 Select_priv: Y Insert_priv: Y Update_priv: Y Delete_priv: Y Create_priv: Y Drop_priv: Y Reload_priv: Y Shutdown_priv: Y Process_priv: Y File_priv: Y Grant_priv: Y References_priv: Y Index_priv: Y Alter_priv: Y Show_db_priv: Y Super_priv: Y Create_tmp_table_priv: Y Lock_tables_priv: Y Execute_priv: Y Repl_slave_priv: Y Repl_client_priv: Y ssl_type: ssl_cipher: x509_issuer: x509_subject: max_questions: 0 max_updates: 0 max_connections: 0 1 row in set (0.00 sec)

Beachten Sie bitte, dass der Benutzername des MySQL-Administrators sich von dem im Beispiel unterscheiden kann. Wenn Sie einen Remote-MySQL-Server ohne das Plesk Control Panel verwenden, ist der Name des MySQL-Administratorkontos " root ".

Wenn eine Berechtigung nicht festgelegt ist, können Sie sie mit der Abfrage GRANT PRIVILEGE hinzufügen. Weitere Informationen finden Sie in der MySQL-Dokumentation (Englisch): Grant-Syntax Ursachen für "Access Denied"-Fehler

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.