PHP-Update unter CentOS 6 verursacht Probleme für als CGI oder FastCGI ausgeführte Skripte

Created:

2016-11-16 12:53:40 UTC

Modified:

2017-06-05 06:15:38 UTC

0

Was this article helpful?


Have more questions?

Anfrage einreichen

PHP-Update unter CentOS 6 verursacht Probleme für als CGI oder FastCGI ausgeführte Skripte

Applicable to:

  • Plesk 12.5 for Linux
  • Plesk 11.0 for Linux
  • Plesk 11.5 for Linux
  • Plesk 10.4 for Linux/Unix

Kennzeichen

Nachdem das jüngste PHP-Update mit den wöchentlichen Parallels Panel Updates installiert wurde, können PHP-Skripte keine Sitzungsobjekte auf Websites verwalten, die zur Ausführung von PHP als CGI oder FastCGI konfiguriert sind.

Ursache

Das Update für PHP unter CentOS 6 wurde vom OS-Hersteller veröffentlicht und wurde im wöchentlichen Update-Prozess von Parallels Plesk Panel installiert. Das PHP-Upgrade hat die Inhaberschaft und Berechtigungen im Verzeichnis /var/lib/php/session auf die Standardwerte zurückgesetzt. Dies verhindert, dass FTP-Nutzer von Domains Dateien in dem Verzeichnis erstellen können. Da CGI- und FastCGI-PHP-Skripte mit Berechtigungen von FTP-Nutzern ausgeführt werden, entsteht in diesem Fall ein Problem für Skripte, die versuchen Sitzungsobjekte zu erstellen.

Lösung

Das Micro-Update Nr. 42 für Parallels Plesk Panel 11.0.9 repariert die Berechtigungen im PHP-Sitzungsverzeichnis (siehe Versionshinweise ). Des Weiteren wird ab jetzt nach jedem Update eine Überprüfung und ggf. Reparatur der Berechtigungen für das PHP-Sitzungsverzeichnis durchgeführt.

Umgehungslösung

Verwenden Sie diese Befehle, um die richtigen Berechtigungen und Inhaberschaften für /var/lib/php/session festzulegen:

chmod 1733 /var/lib/php/session
chown root:root /var/lib/php/session

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.