Ändern des Verzeichnisses zur Speicherung von E-Mail in Parallels Plesk Panel

Created:

2016-11-16 12:50:44 UTC

Modified:

2017-06-16 20:09:57 UTC

4

Was this article helpful?


Have more questions?

Anfrage einreichen

Ändern des Verzeichnisses zur Speicherung von E-Mail in Parallels Plesk Panel

Applicable to:

  • Plesk for Linux/Unix

Symptome

Parallels Plesk Panel speichert E-Mail-Nachrichten unter dem Verzeichnis /var.
Die Partition, auf der sich das Verzeichnis /var befindet, hat jedoch nicht genügend Speicherplatz.

Wie kann Parallels Plesk Panel darauf konfiguriert werden, E-Mail-Nachrichten in einem anderen Verzeichnis zu speichern?

Ursache

Bei Redhat-ähnlichen Betriebssystemen speichert Parallels Plesk Panel E-Mail-Nachrichten im Verzeichnis /var/QMail/mailnames.
Das Verzeichnis ist als Variable PLESK_MAILNAMES_D in der Datei /etc/psa/psa.conf definiert. Sie können die Information folgendermaßen überprüfen:

~# grep PLESK_MAILNAMES_D /etc/psa/psa.conf
PLESK_MAILNAMES_D /var/qmail/mailnames
~#

Einzelheiten zu den Variablen finden Sie im folgenden Artikel: http://kb.sp.parallels.com/de/952

Lösung

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Parallels Plesk Panel darauf zu konfigurieren, E-Mail-Nachrichten in einem anderen Verzeichnis zu speichern.

Ursprüngliches Verzeichnis: /var/qmail/mailnames/
Neues Verzeichnis: /opt/qmail/mailnames/


0. Beenden Sie den E-Mail-Dienst und Xinetd.

~# /etc/init.d/qmail stop
~# /etc/init.d/postfix stop
~# /etc/init.d/xinetd stop

1. Öffnen Sie die Datei /etc/psa/psa.conf im Dateieditor (vim) und suchen Sie die Variable PLESK_MAILNAMES_D. Ersetzen Sie das Verzeichnis durch das neue Verzeichnis:

---8<---
PLESK_MAILNAMES_D /opt/qmail/mailnames
--->8---


2. Verschieben Sie das aktuelle Verzeichnis in das neue Verzeichnis:

~# cp -a <aktuelle-mailnames> <neue-mailnames>

3. Nachdem der Inhalt verschoben wurde, starten Sie alle Dienste, die Sie beendet haben, und führen Sie folgenden Befehl aus:

~# /usr/local/psa/admin/sbin/mchk --with-spam

Zusätzliche Informationen

Beachten Sie, dass die Datei /etc/psa/psa.conf nicht als Plesk-Konfigurationsdatei für die Durchführung von Änderungen vorgesehen ist. Die Datei dient zum Deklarieren des Speicherortes verschiedener Programme, Dienste und/oder Pakete in Parallels Plesk Panel. Einige der Pfade sind in Parallels Plesk Panel-Komponenten fest codiert. Änderungen können sich negativ auf die Verfügbarkeit und Leistung von Diensten auswirken. Ab Parallels Plesk Panel 9.0 kann die Variable PLESK_MAILNAMES_D in der Datei /etc/psa/psa.conf geändert werden. Von weiteren Änderungen wird abgeraten.
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.