Wie aktiviere ich eine benutzerdefinierte php.ini für einen bestimmten virtuellen Host?

Created:

2016-11-16 12:46:29 UTC

Modified:

2017-08-16 17:30:35 UTC

1

Was this article helpful?


Have more questions?

Anfrage einreichen

Wie aktiviere ich eine benutzerdefinierte php.ini für einen bestimmten virtuellen Host?

Applicable to:

  • Plesk 12.5 for Linux
  • Plesk 12.0 for Linux
  • Plesk 11.0 for Linux
  • Plesk 11.5 for Linux
  • Plesk 10.4 for Linux/Unix
  • Plesk 10.3 for Linux/Unix

HINWEIS

Wenn Sie eine Domain im PHP-Modus CGI/FastCGI verwenden, werden einige der Werte ungeachtet der in der Plesk-Oberfläche definierten Einstellungen aus der Datei /var/www/vhosts/DOMAINNAME/conf/php.ini übernommen. Bei der Übernahme der Einstellungen für die benutzerdefinierte php.ini-Datei gelten also folgende Prioritäten:

Serverweite php.ini < In der Plesk-GUI für die Domain festgelegte PHP-Einstellung < conf/php.ini-Datei der Domain

Ausführliche Informationen finden Sie im Kapitel Applying Custom PHP Settings on Domains with PHP in CGI/FastCGI Mode des Advanced Administration Guide for Linux

Resolution

Ab Version 10.3 von Parallels Plesk Panel für Unix kann die VHost-Konfigurationsdatei php.ini aktiviert werden, wenn PHP im CGI - oder FastCGI -Modus ausgeführt wird.

Die Datei wird aus dem etc -Verzeichnis des folgenden virtuellen Hosts geladen:
/var/www/vhosts/DOMAINNAME/etc/php.ini

Zum Aktivieren der PHP-Konfiguration des virtuellen Hosts öffnen Sie die Systemsteuerung des Client, dem die Domain gehört:



Wählen Sie auf der Registerkarte "Websites & Domains" die Domain aus, geben Sie ihre Hosting-Einstellungen ein und wechseln Sie in den PHP-Modus FastCGI oder CGI:

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.