Wie erstelle ich eine qmail-Warteschlange neu, wenn sie beschädigt ist oder viel Spam-Nachrichten enthält?

Created:

2016-11-16 12:45:05 UTC

Modified:

2017-06-05 06:09:08 UTC

0

Was this article helpful?


Have more questions?

Anfrage einreichen

Wie erstelle ich eine qmail-Warteschlange neu, wenn sie beschädigt ist oder viel Spam-Nachrichten enthält?

Applicable to:

  • Plesk 11.5 for Linux

Lösung

Diese Anleitung gilt für RPM-basierte Systeme (RedHat, Fedora, CentOS etc.). Eine Anleitung für DEB-basierte Systeme (Debian, Ubuntu) finden Sie im Artikel Nr. 115980 .

Führen Sie die nachfolgenden Schritte aus, um die qmail-Warteschlange neu zu erstellen.

Achtung!

Alle aktuellen Nachrichten werden aus der Warteschlange entfernt und können nicht wiederhergestellt werden.

  1. Halten Sie qmail und xinetd an.

    # /etc/init.d/qmail stop
    # /etc/init.d/xinetd stop
    
  2. Verschieben Sie die aktuelle Warteschlange an einen anderen Speicherort.

    # mv /var/qmail/queue /var/qmail/queue_old
    
  3. Installieren Sie den psa-qmail -RPM, um die qmail-Warteschlangenstruktur mit diesem Befehl neu zu erstellen:

    # rpm -Uvh --force psa-qmail
    
  4. (Optional) Installieren Sie den drweb-qmail -RPM, wenn Sie das Dr.Web-Antivirenfeature nutzen (standardmäßig in Plesk enthalten).

    # rpm -Uvh --force drweb-qmail
    
  5. Starten Sie qmail und xinetd:

    # /etc/init.d/qmail start
    # /etc/init.d/xinetd start
    

Hinweis: Verwenden Sie die RPMs psa-qmail und drweb-qmail von der Plesk Version, die auf dem Server installiert ist.

Sie können die aktuellen RPMs psa-qmail und drweb-qmail sowie die Plesk Versionen mithilfe der folgenden Befehle auf Linux Systemen abrufen:

# rpm -q psa-qmail
# rpm -q drweb-qmail
# rpm -q psa
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.