Plesk Anmeldeseite zeigt: No connection could be made because the target machine actively refused it

Created:

2016-11-16 12:43:38 UTC

Modified:

2017-08-16 16:12:56 UTC

6

Was this article helpful?


Have more questions?

Anfrage einreichen

Plesk Anmeldeseite zeigt: No connection could be made because the target machine actively refused it

Applicable to:

  • Plesk 11.5 for Linux
  • Plesk for Windows
  • Virtuozzo containers for Windows 4.6

Kennzeichen

1) Folgende Fehlermeldung wird auf der Parallels Plesk Anmeldeseite angezeigt:

    ERROR: PleskMainDBException
    No connection could be made because the target machine actively refused it.

    0: common_func.php3:637
            reconnect()
    1: common_func.php3:600
            db_connect()
    2: auth.php3:134

2) Folgender Fehler erscheint:

[panel]: Error during product key mode determination, details: No connection could be made because the target machine actively refused it. ; 
trace: 
#0 C:\Program Files (x86)\Parallels\Plesk\admin\plib\db.php(411): reconnect() 
#1 C:\Program Files (x86)\Parallels\Plesk\admin\plib\functions.php(2791): db_connect() 
#2 C:\Program Files (x86)\Parallels\Plesk\admin\plib\functions.php(2808): isPpaKeyRequired() 
#3 C:\Program Files (x86)\Parallels\Plesk\admin\plib\common_func.php3(7): require_once('C:\Program File...') 
#4 C:\Program Files (x86)\Parallels\Plesk\admin\plib\auth.php(93): require_once('C:\Program File...') 
#5 {main} ERR (3) [panel]: Unable to get key: error: 
C:\Program Files (x86)\Parallels\Plesk\admin\repository\lock\repository: cannot create: Permission denied PHP Warning: mysqli::close(): 
Couldn't fetch mysqli in C:\Program Files (x86)\Parallels\Plesk\admin\plib\db.php on line 491 ERR (3) [panel]: No connection could be made because the target machine actively refused it. : 
0: db.php:451 reconnect() 
1: db.php:411 db_connect() 
2: auth.php:140 PleskMainDBException: No connection could be made because the target machine actively refused it. file: C:\Program Files (x86)\Parallels\Plesk\admin\plib\db.php line: 451 code: 

Ursache

  • Der Plesk MySQL-Server ist gestoppt
  • MySQL-Datenbanken sind beschädigt
  • Falsche Berechtigungen für einige Plesk Verzeichnisse (Attribut "schreibgeschützt")
  • Falsche Konfigurationsdatei

Lösung

  1. Starten Sie den Service "Plesk SQL Server". Stellen Sie zudem sicher, dass my.ini im Verzeichnis " C:\Program Files (x86)\Parallels\Plesk\MySQL\Data\ " vorhanden ist und dass basedir und datadir die richtigen Werte besitzen.

    C:\>findstr dir "%plesk_dir%\Mysql\Data\my.ini"
    basedir=C:\\Program Files (x86)\\Parallels\\Plesk\\MySQL
    datadir=C:\\Program Files (x86)\\Parallels\\Plesk\\MySQL\\Data
    tmpdir=C:\\Program Files (x86)\\Parallels\\Plesk\\MySQL\\Data
    
  2. Wenn MySQL wieder mit dem Fehler 1067 "The process terminated unexpectedly" zusammenbricht:

Schauen Sie in die MySQL Fehlerprotokolle unter `C:\Program Files (x86)\Parallels\Plesk\MySQL\Data\<computer_name>.err` :

2.1. Wenn folgender Fehler erscheint:

        130904 20:23:16  InnoDB: Database was not shut down normally!
        InnoDB: Starting crash recovery.
        InnoDB: Reading tablespace information from the .ibd files...
        InnoDB: Restoring possible half-written data pages from the doublewrite

Dies bedeutet, dass die PSA- oder eine andere Datenbank beschädigt ist oder es nicht konsistente Informationen in ibdata1 gibt. Lesen Sie in dem Fall bitte folgenden Artikel: <http://kb.sp.parallels.com/de/116591>

2.2. Andere mögliche Fehler in der MySQL-Fehlerprotokolldatei könnten sein:

        Version: '5.5.31'  socket: ''  port: 8306  MySQL Community Server (GPL)
        1 1 1 IInnoDB: We intentionally generate a memory trap.
        InnoDB: Submit a detailed bug report to http://bugs.mysql.com.
        InnoDB: If you get repeated assertion failures or crashes, even
        InnoDB: immediately after the mysqld startup, there may be
        InnoDB: corruption in the InnoDB tablespace. Please refer to
        InnoDB: http://dev.mysql.com/doc/refman/5.5/en/forcing-innodb-recovery.html
        InnoDB: about forcing recovery.

Nicht immer bedeutet dies, dass die Datenbank beschädigt wurde. Stellen Sie sicher, dass die Dateien in `C:\Program Files (x86)\Parallels\Plesk\MySQL\Data\` nicht das Attribut "schreibgeschützt" ("read-only") besitzen (Unterordner dürfen dieses Attribut besitzen). 

Sollten die Dateien schreibgeschützt sein, müssen Sie mit der rechten Maustaste auf `C:\Program Files (x86)\Parallels\Plesk\MySQL\Data` klicken, zu Eigenschaften gehen, das Kontrollkästchen "Schreibgeschützt" deaktivieren und auf OK klicken. Dann versuchen Sie, den Service "Plesk SQL Server" erneut zu starten.

2.3. Wenn Sie den nachfolgenden Fehler sehen, müssen Sie den Wert `innodb_log_file_size` in `C:\Program Files (x86)\Parallels\Plesk\MySQL\Data\my.ini` entsprechend des Fehlers ändern. In diesem Fall hier müssen Sie eine Dateigröße von `10M` angeben

        InnoDB: Error: log file .\ib_logfile0 is of different size 0 10485760 bytes
        InnoDB: than specified in the .cnf file 0 5242880 bytes!
  1. Wenn Plesk eine Fehlermeldung wie in Fall 2 anzeigt:

Dies bedeutet, dass für einige Dateien im Verzeichnis C:\Program Files (x86)\Parallels\Plesk\admin die falschen Dateiberechtigungen festgelegt sind. Sie können die Standardberechtigungen mithilfe des Plesk Reconfigurator wiederherstellen.

  • Starten Sie den Plesk Reconfigurator: C:\Program Files (x86)\Parallels\Plesk\admin\bin\reconfigurator.exe
  • Berechtigungen für Komponenten und Ordner überprüfen -> Durchsuchen -> wählen Sie 'C:\Program Files (x86)\Parallels\Plesk\admin' aus -> Überprüfen

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.